Resultate Stefanturnier 5. Jan. 2014

Mit einem vierfachen Triumpf endete des Kreuzlinger Schachklubs Bodan endete die Thurgauer Schnellschachmeisterschaft. Seriensieger Michael Schmid zeigte ungewohnte Schwächen und musste drei Klubkollegen den Vortritt lassen. Klaus Zeiler heisst der neue Thurgauer Schnellschachmeister.

Mit 66 Teilnehmern (einem weiteren Teilnahmerekord) war des Turnier überbucht. Mit guter Vorbereitung und etwas Improvisation gelang es, das Turnier geordnet und ruhig über die Bühne zu bringen.

Bodan, so heisst die heimliche Thurgauer Hauptstadt. Zumindest im Schach, denn dort ist der Kreuzlinger Schachklub «Bodan» die heisseste Adresse für Schachspieler der Agglomeration Konstanz-Kreuzlingen.

Klaus Zeiler ist Thurgauer Schnellschachmeister

Mit einem vierfachen Triumpf des Schachklubs Bodan endete denn auch die Thurgauer Schnellschachmeisterschaft. Seriensieger Michael Schmid zeigte für einmal ungewohnte Schwächen und musste drei Klubkollegen den Vortritt lassen. Klaus Zeiler heisst der neue Thurgauer Schnellschachmeister. Er erreichte als einziger 4½ Punkte aus 6 Partien; seine Klubkollegen Jürgen Schädler, Max Knaus, Michael Schmid deren 4.

Logischerweise errangen die «Kronstanzlinger» auch den ebenfalls vergebenen Titel mit der Mannschaft: mit den drei ersten Plätzen im Meisterturnier und dem zweiten Rang von Vincenz Reichmuth im B-Turnier (total 8 Rangpunkte) deutlich vor Aadorf und Romanshorn.

Erfolgreiche Juniorenarbeit

Aus Mangel an Juniorenturnieren nutzten die Juniorenabteilungen von St. Gallen, Sprengschach Wil und Aadorf das Turnier. So starteten schliesslich 66 Teilnehmer, davon 22 Junioren und es wären ohne Anmeldestopp noch einige mehr gewesen. Die Jungs hatten aber teilweise hartes Brot zu essen. Dennoch erreichten einzelne Herausragendes: Der starke Churer Junior, Dario Bischofberger (Jahrgang 1998), erreichte im Meisterturnier den hervorragenden 5. Rang mit ebenfalls 4 Punkten aus 6 Spielen und war damit bester Nicht-Bodanese. Yasin Chennaoui (2003), St.Gallen, gewann das Klubspieler B-Turnier. Die Junioren machten sich allgemein in der vorderen Tabellenhälfte dieses Turniers breit: Samsung Bounlom (1998), Aadorf, als Zweiter, Matthias Tezayak (2003), Kreuzlingen, 4., Benito Rusconi (1999), St. Gallen, 5., und Tim Leistner (2000), Romanshorn, 7..

Im Turnier der Amateure war der Nachwuchs fast unter sich: Die älteren Teilnehmer, Walter Fässler, Weinfelden, als Sieger und George Herbert, als Fünfter, zeigten dem Nachwuchs aber Grenzen auf. Samping Bounlom (1999) und Yannick Bounlom (2004) bewiesen mit den Rängen 2 und 3, dass in Aadorf eine hervorragende Juniorenarbeit im Schach geleistet wird. Zwei Junioren lernten vor allem zu verlieren, sie verbrachten den Tag ohne ein einziges Erfolgserlebnis und trugen ihre sechs Niederlagen mit Anstand. In meinen Augen, erbrachten diese beiden damit die grösste Leistung. Konkurrenziert höchstens noch von Noah Fecker, der die Aufgabe übernahm, die Turnierteilnehmer zur Ruhe zu mahnen, welche er mit Bravour löste und sich hierfür einen Sonderpreis verdiente.

Ansprechende Resultate der Romanshorner

Ansprechende Resultate erzielten diverse Romanshorner Spieler: Peter Eberle ist als Siebter im Meisterturnier der beste Spieler, der im Thurgau aufgewachsen ist. Beat Meier gewann das A-Turnier, Hanspeter Zott wurde dort Dritter. Hervorragend schlug sich Sheki Perazic, obwohl er eine Turnierkategorie tiefer startberechtigt gewesen wäre, nebenbei noch die Mittagessen in seinem Hotel Anker organisieren musste, wurde er hervorragender Fünfter im A-Turnier.

Meisterturnier

RangTeilnehmerTWZVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1. Zeiler, Klaus 2084 Bodan CH 3 3 0 4.5 17.5 11.75
2. Schädler, Jürgen 2082 Bodan DE 2 4 0 4.0 23.0 15.00
3. Knaus, Max 2029 Bodan CH 2 4 0 4.0 21.0 13.00
4. Schmid, Michael 2201 Bodan DE 3 2 1 4.0 20.5 13.00
5. Bischofberger, Dario 2047 Chur SK CH 3 2 1 4.0 19.0 11.75
6. Pepke,Armin 1964 SC Pfullendorf   2 3 1 3.5 22.0 11.75
7. Eberle, Peter 1898 Romanshorn CH 2 3 1 3.5 18.0 9.00
8. Schmid, Joachim 1857 Bodan DE 1 4 1 3.0 19.0 8.50
9. Wittenbrock, Frank 1937 St. Gallen SK CH 2 2 2 3.0 18.0 7.00
10. Schmuki, Roman 1991 St. Gallen SK CH 2 2 2 3.0 17.5 8.00
11. Lee, Peter 1901 Herrliberg CH 2 2 2 3.0 16.5 6.50
12. Schmid, Jakob 1854 Chur Schachfreu CH 2 2 2 3.0 15.5 7.75
13. Zülle, Bruno 2135 Frauenfeld CH 2 1 3 2.5 14.5 5.00
14. Karrer, Hans 2017 Wil SprengSchac CH 2 0 4 2.0 17.0 4.50
15. Limacher, Armin 1851 Romanshorn CH 2 0 4 2.0 16.0 4.50
16. Zoller, Markus 1897 Rheintal CH 2 0 4 2.0 16.0 4.00
17. Eberle, Marcel 2015 Aadorf CH 1 1 4 1.5 17.5 3.75
18. Wegelin, Reinhard 1927 Frauenfeld CH 1 1 4 1.5 15.5 2.75

Klubspieler A

RangTeilnehmerTWZVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1. Meier, Beat 1801 Romanshorn CH 5 0 1 5.0 20.5 16.00
2. Schönegg,Werner 1664 SK Radolfzell   4 1 1 4.5 19.5 15.00
3. Zott, Hanspeter 1695 Romanshorn CH 3 2 1 4.0 19.0 10.50
4. Wunderlin, Thomas 1758 Frauenfeld CH 3 1 2 3.5 18.0 8.00
5. Perazic, Muharem-Sheki 1641 Romanshorn CH 3 1 2 3.5 18.0 6.75
6. Schürer,Ralph   Frauenfeld   2 3 1 3.5 16.5 8.25
7. Roland,Rainer 1674 SVG Konstanz   2 2 2 3.0 23.5 10.50
8. Preiss, Marcel 1787 Weinfelden CH 3 0 3 3.0 18.5 9.50
9. Saxer, Bruno 1697   CH 3 0 3 3.0 15.0 5.50
10. Looser-Atanasovski, Vanco 1704 Weinfelden CH 3 0 3 3.0 14.0 4.00
11. Steiger, Pius 1742 Rheintal CH 2 0 4 2.0 19.5 4.00
12. Golder, Raphael 1683 Aadorf CH 2 0 4 2.0 17.5 6.00
13. Heierli,Markus   Romanshorn   2 0 4 2.0 14.0 2.00
14. Meier, Lukas 1710 Wil SprengSchac CH 0 0 6 0.0 18.5 0.00

Klubspieler B

RangTeilnehmerTWZVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1. Chennaoui, Yasin 1573 St. Gallen SK CH 4 1 1 4.5 21.0 15.00
2. Reichmuth, Vincenz 1610 Bodan CH 4 1 1 4.5 17.0 11.75
3. Bounlom, Samsung 1465 Aadorf CH 4 0 2 4.0 21.0 14.00
4. Tezayak, Matthias 1573 Bodan CH 4 0 2 4.0 20.0 11.00
5. Rusconi, Benito 1548 St. Gallen SK CH 4 0 2 4.0 15.0 8.50
6. Lengg, Patrick 1586 Aadorf CH 3 1 2 3.5 17.5 7.50
7. Leistner, Tim 1428 Romanshorn CH 2 2 2 3.0 21.5 10.00
8. Milo, Mario 1544 Rheintal CH 2 2 2 3.0 18.0 7.75
9. Wartenweiler, Christian 1636 Weinfelden CH 3 0 3 3.0 14.5 4.00
10. Nadig, Markus 1629 Bodan CH 1 3 2 2.5 20.5 8.75
11. Zbinden, Fritz 1482 Aadorf CH 2 0 4 2.0 19.0 3.00
12. Roscher, Franz 1486 Rheintal CH 2 0 4 2.0 15.5 2.00
13. Birbaum, Hans 1469 Mutschellen CH 1 2 3 2.0 14.0 2.75
14. Tanner,Armin   Romanshorn   0 0 6 0.0 17.5 0.00

Amateure und Junioren

RangTeilnehmerTWZVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1. Fässler, Walter 1338 Weinfelden CH 5 0 1 5.0 21.0 18.00
2. Bounlom, Samping 1409 Aadorf CH 5 0 1 5.0 17.0 12.50
3. Bounlom, Yannick 1294 Aadorf CH 4 1 1 4.5 24.5 17.75
4. Ragulan,Lakshan       4 0 2 4.0 21.0 12.00
5. Herbert, Georg 1373 Romanshorn CH 4 0 2 4.0 19.5 11.00
6. Mao, Felix   St. Gallen SK CH 4 0 2 4.0 18.5 11.00
7. Fecker, Noah   St. Gallen SK CH 4 0 2 4.0 18.5 9.00
8. Demiraj, Damian   Wil SprengSchac CH 3 1 2 3.5 24.5 12.25
9. Fleischmann, David 1296 Wil SprengSchac CH 3 0 3 3.0 23.0 10.00
10. Fecker, Jan   Romanshorn   3 0 3 3.0 19.5 7.00
11. Stöhr,Fabian   Konstanz   3 0 3 3.0 19.5 6.00
12. Bolt, Robert 1386 Bischofszell CH 3 0 3 3.0 16.5 6.00
13. Fecker, Roland   Eggersriet   3 0 3 3.0 14.0 4.00
14. Eberhard,Michael       2 0 4 2.0 16.0 3.00
15. Wick,Gabriel       2 0 4 2.0 15.0 1.00
16. Widmer, Timon   Wil SprengSchac CH 2 0 4 2.0 14.0 2.00
17. Maissen, Samuel       2 0 4 2.0 14.0 1.00
18. Imhof, Mike       2 0 4 2.0 13.0 2.00
19. Rischert, Rémy       1 0 5 1.0 15.0 2.00
20. Müller,Max       0 0 6 0.0 16.0 0.00