IM Ali Habibi gewinnt das Turnier. Michael Schmid als Zweiter ist bester Spieler eines Thurgauer Clubs und wird Thurgauer Schnellschachmeister. Bruno Zülle wird 4. und damit zweitbester Thurgauer.

Das B-Turnier ging an den Romanshorner Franz Tolnai, das C-Turnier an Alfred Meier. Bester Junior war Nico Petrassi

Stefansturnier 2008

Kategorie A

Rangliste: Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer Verein/Ort G S R V Punk Buchh SoBerg
1. Habibi, Ali SC Brombach 6 4 2 0 5.0 18.0 13.50
2. Schmid, Michael Kreuzlinen 6 4 1 1 4.5 21.0 14.00
3. Kelecevic, Nedeljko Winterthur 6 3 3 0 4.5 20.5 14.75
4. Zülle, Bruno Frauenfeld 6 3 2 1 4.0 17.0 11.25
5. Knaus, Max Kreuzlingen 6 3 0 3 3.0 19.5 7.00
6. Petrov, Kosta Wattwil 6 3 0 3 3.0 18.5 7.50
7. Wegelin, Reinhard Frauenfeld 6 2 2 2 3.0 16.0 5.25
8. Schärer, Julian Frauenfeld 6 2 2 2 3.0 15.0 6.00
9. Potterat, Marc St. Gallen 6 2 1 3 2.5 23.0 8.25
10. Meienhofer, Markus Frauenfeld 6 2 1 3 2.5 17.0 6.00
11. Heierli, Markus Romanshorn 6 2 1 3 2.5 14.5 4.00
12. Limacher, Armin Romanshorn 6 1 2 3 2.0 17.0 5.00
13. Haldi, Peter Steckborn 6 1 2 3 2.0 17.0 3.50
14. Heeb, Hanspeter Romanshorn 6 0 1 5 0.5 18.0 1.50

Kategorie B

Rangliste: Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer Verein/Ort G S R V Punk Buchh SoBerg
1. Tolnai, Franz Romanshorn 6 3 3 0 4.5 17.5 13.00
2. Schürer, Ralph Seuzach 6 4 0 2 4.0 18.0 10.00
3. Zoller, Patrik Winterthur 6 2 3 1 3.5 18.5 11.25
4. Schmid, Joachim Kreuzlingen 6 2 3 1 3.5 18.0 9.00
5. Eigenmann, Bruno Romanshorn 6 2 1 3 2.5 18.0 5.75
6. Perazic, Schecki Romanshorn 6 2 0 4 2.0 18.5 4.00
7. Meier, Beat Romanshorn 6 1 2 3 2.0 18.0 6.00
8. Bruno, Saxer Winterthur 6 2 0 4 2.0 17.5 6.00

Kategorie C

Rangliste: Stand nach der 6. Runde
Rang Teilnehmer Verein/Ort G S R V Punk Buchh SoBerg
1. Meier, Alfred Romanshorn 6 5 1 0 5.5 18.0 15.25
2. Zbinden, Fritz Aadorf 6 5 1 0 5.5 17.0 14.25
3. Neff, Gabriel Romanshorn 6 4 0 2 4.0 17.0 6.00
4. Potterat, Alina St. Gallen 6 3 0 3 3.0 20.0 5.00
5. Brönnimann, Paul Kreuzlingen 6 3 0 3 3.0 17.0 3.00
6. Petrassi, Nico Salmsach 6 1 1 4 1.5 17.0 1.25
7. Leuthold, Robert Hegi 6 1 0 5 1.0 20.0 0.50
8. Löffel, Severin Neukirch 6 0 1 5 0.5 18.0 0.75

 Kreuztabelle der Resultate

Kategorie A

Kreuztabelle im Schweizer-Systemnach der 6. Runde
Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Punkte Buchh
1. Habibi, Ali 2299 ** ½ ½   1     1 1         1 5.0 18.0
2. Schmid, Michael 2216 ½ ** 0   1 1 1   1           4.5 21.0
3. Kelecevic, Nedelj 2327 ½ 1 ** ½         ½ 1     1   4.5 20.5
4. Zülle, Bruno 2128     ½ **   1 1     0   1 ½   4.0 17.0
5. Knaus, Max 2072 0 0     ** 0       1 1 1     3.0 19.5
6. Petrov, Kosta 1850   0   0 1 **     0   1   1   3.0 18.5
7. Wegelin, Reinhard 1900   0   0     **   1   ½ ½   1 3.0 16.0
8. Schärer, Julian 2017 0             ** 0 ½ 1   1 ½ 3.0 15.0
9. Potterat, Marc 2138 0 0 ½     1 0 1 **           2.5 23.0
10. Meienhofer, Marku 1960     0 1 0     ½   **   0   1 2.5 17.0
11. Heierli, Markus 1799         0 0 ½ 0     ** 1   1 2.5 14.5
12. Limacher, Armin 1805       0 0   ½     1 0 ** ½   2.0 17.0
13. Haldi, Peter 1831     0 ½   0   0       ½ ** 1 2.0 17.0
14. Heeb, Hanspeter 1936 0           0 ½   0 0   0 ** 0.5 18.0

Kategorie B

Kreuztabelle im Schweizer-Systemnach der 6. Runde
Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte Buchh
1. Tolnai, Franz 1650 ** 1 ½ ½ 1 1 ½   4.5 17.5
2. Schürer, Ralph 1750 0 ** 0 1 1 1   1 4.0 18.0
3. Zoller, Patrik 1759 ½ 1 ** ½ ½   1 0 3.5 18.5
4. Schmid, Joachim 1755 ½ 0 ½ **   1 ½ 1 3.5 18.0
5. Eigenmann, Bruno 1668 0 0 ½   ** 1 1 0 2.5 18.0
6. Perazic, Schecki 1597 0 0   0 0 ** 1 1 2.0 18.5
7. Meier, Beat 1700 ½   0 ½ 0 0 ** 1 2.0 18.0
8. Bruno, Saxer 1632   0 1 0 1 0 0 ** 2.0 17.5

Kategorie C

Kreuztabelle im Schweizer-Systemnach der 6. Runde
Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte Buchh
1. Meier, Alfred 1597 ** ½ 1 1 1 1 1   5.5 18.0
2. Zbinden, Fritz 1546 ½ ** 1 1 1   1 1 5.5 17.0
3. Neff, Gabriel 1316 0 0 ** 1   1 1 1 4.0 17.0
4. Potterat, Alina 1345 0 0 0 ** 1 1   1 3.0 20.0
5. Brönimann, Paul 1350 0 0   0 ** 1 1 1 3.0 17.0
6. Petrassi, Nico   0   0 0 0 ** 1 ½ 1.5 17.0
7. Leuthold, Robert 1327 0 0 0   0 0 ** 1 1.0 20.0
8. Löffel, Severin     0 0 0 0 ½ 0 ** 0.5 18.0

In der Achtergruppe wurden 6 Runden Schweizersystem gespielt. Wären 7 Runden im C ausgespielt worden, so wären wahrscheinlich Alfred Meier und Fritz Zbinden nach Soneborn-Berger gleichauf gewesen, da sie gegen alle anderen gewonnen haben. Es hätte das Los entscheiden müssen. Auf die Rangierung im B hatte die fehlende Spielrunde kaum einen Einfluss.

Bewährt hatte sich der Modus Bronstein 20 Minuten plus 10″ Verzögerung (Delay). Dadurch konnte zum Beispiel Julian Schärer am Brett beweisen, dass er mit Springer gegen Läufer und einen Doppelmehrbauern Remis hält. Bei normalen Spielmodus ohne Zeitbonifikation pro Zug hätte er Remis verlangt und es wäre wohl ein Schiedsrichterentscheid über Remis oder Verlust gefallen. Die Partien dauerten wie erwartet eine Stunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.