Zur Minimierung der Ausbreitung des Coronavirus gilt folgendes angepasste Schutzkonzept für die Trainings und Turniere der Mietgliedsvereine des Kantonalverbandes gültig ab 20. Juni 2020.

Für die Spieler gelten folgende Regel:
1. Das tragen von Masken ist freiwillig.
2. Angehörige von Risikogruppen dürfen von ihren Gegnern verlangen, dass sie am Brett Masken tragen, wenn sie selbst auch eine Maske tragen.
3. Vor Spielbeginn sind die Hände zu waschen.
4. Die Spieler müssen die Möglichkeit haben Tische, Uhren und Figuren nach Bedarf selbst zu desinfizieren.

Personen mit Krankheitssymptomen bleiben zu Hause. Für die Anreise ist der Individualverkehr zu benutzen. Bei Anreise im öffentlichen Verkehr und bei Fahrgemeinschaften sind Masken empfohlen.

Die Personalien der anwesenden Spieler sind zu erfassen.

Regelung Gültig ab 20. Juni 2020

Der kantonale Spielleiter.
Hanspeter Heeb